Kolumne Bürgermeister vom 24.03.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

am vergangenen Samstagabend wurde  in der Aula zum vierten Mal der Wettbewerb

„Die Sulzbacher Salzmühle –Le Moulin à Sel de Sulzbach“
ausgelobt. Ich freue mich sehr über den großen Erfolg und den beachtlichen Anklang angesichts der ausverkauften AULA. Dieser einzigartige Chanson-Preis ist ein beeindruckendes Beispiel der kulturellen Zusammenarbeit beider Länder und ein wunderbares Zeichen des gelebten Miteinanders von Frankreich und Deutschland. Nach der Ausschreibung gingen auch in diesem Jahr wieder über hundert Bewerbungen ein, alle von hoher Qualität, was die Bedeutung des Preises widerspiegelt.

Die Preisverleihung selbst war beste Werbung für das Genre Chanson.

Ohne die finanzielle Unterstützung unserer Sponsoren, insbesondere der Vereinigten Volksbank mit Sitz in Sulzbach, die das Hauptsponsoring übernommen hat, wäre diese Veranstaltung nicht durchführbar. Der Saarländische Rundfunk hat ebenfalls wesentlich zum Gelingen beigetragen.

Das zeugt von der Wertigkeit und der Anerkennung dieses internationalen Wettbewerbs.

Dank sagen möchte ich an dieser Stelle allen, die diese Idee von Beginn an sowohl ideell als auch materiell unterstützt haben und unterstützen.

Feierliche Übergabe der sanierten Sporthalle
An diesem Mittwoch konnten wir im Beisein zahlreicher interessierter Bürgerinnen und Bürger die sanierte Halle in unserem Sportzentrum wieder ihrer Bestimmung übergeben. Mit Unterstützung von Land und Bund, für die ich mich an dieser Stelle nochmals  herzlich bedanke, wurden hier 1,2 Millionen Euro investiert. Bei einem Rundgang konnten sich alle überzeugen, dass das Geld gut angelegt wurde.

In die Sanierung des benachbarten Vopeliusbades fließen 1,4 Millionen. Die Arbeiten laufen noch. Für die Gesamtinvestition in Höhe von 2,6 Millionen Euro bekommt die Stadt Zuschüsse in Höhe von 1,8 Millionen Euro. Ohne diese Förderung hätten wir die Sanierungen nicht stemmen können.

Zu unser aller Überraschung hatte Innenminister Klaus Bouillon zu der Feierstunde noch eine weitere Zuwendung in Höhe von 750.000 Euro mitgebracht. Dieses Geld wollen wir für die Dämmung der Außenfassade und neue Fenster im Bad verwenden.

Landtagswahlen am Sonntag
An diesem Sonntag ist die Landtagswahl und damit für Sie die Möglichkeit, mit Ihrer Stimme die Zukunft des Saarlandes mit zu gestalten. Machen Sie davon Gebrauch. Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Ich wünsche Ihnen allen ein frühlingshaftes Wochenende und eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam
24.03.2017

 

Kolumne Bürgermeister vom 17.03.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Offizielle Wiedereröffnung der Sporthalle im Sportzentrum
Die Sanierungsarbeiten der Umkleiden und Duschen im Sportzentrum sind fast beendet. Die Sporthalle kann ihrer Bestimmung übergeben werden. Damit besteht wieder volle Nutzbarkeit für Schulen und Vereine ab Mittwoch, 22. März. Zur dieser offiziellen Feierstunde um 18 Uhr lade ich alle Bürgerinnen und Bürger herzlich einladen.

Gebet der Religionen
Der Arbeitskreis „Dialog der Religionen“ hatte am vergangenen Donnerstag erneut zum „Gebet der Religionen“ eingeladen. Die alljährliche Veranstaltung stand unter dem Motto „Opfer von Gewalt“. Es war bemerkenswert zu sehen, auf welche unterschiedliche Weise die jeweiligen Glaubensvertreter mit dem sensiblen Thema umgegangen sind. In unserer Stadt pflegen die verschiedenen Religionen einen friedvollen Dialog. Aus meiner Sicht zeigte sich das an diesem Abend deutlich. Die besinnliche Zusammenkunft ging unter die Haut. Mein Dank gilt allen Akteuren, sowie dem Arbeitskreis.

Chansonpreis-Festival
Die Sulzbacher Salzmühle geht am kommenden Samstag in die vierte Runde. Dieser einzigartige Preis ist ein Zeichen der gelebten kulturellen Nähe zu Frankreich. Ich freue mich, diesmal mit Catherine Robinet, der neuen Generalkonsulin der Republik Frankreich im Saarland, die Schirmherrschaft zu übernehmen. Der Kartenvorverkauf  ist fast abgeschlossen und die Karten sind so gut wie ausverkauft. Der Chansonpreis-Abend findet einen guten Anklang. Für Kurzentschlossene besteht an der Abendkasse noch die Möglichkeit, Karten zu erwerben. Der Saarländische Rundfunk wird das Ereignis aufzeichnen und das SR-Fernsehen wird einen Bericht für den Kulturspiegel am kommenden Mittwoch vorbereiten.

Frühlingserwachen
Im Herbst wurden die Grünanlagen der Stadt mit insgesamt 2500 Tulpen, 1100 Hyazinthen, 150 Narzissen, 100 Kaiserkronen und 100 Zierlauch bepflanzt. Dank der milden Wetterlage sind die Beete schon im Begriff, zum Leben zu erwachen. Viele Setzlinge haben bereits das Licht der Welt erblickt. Dank der Grünflächen wird uns ein Stück weit der Frühling in die Stadt gebracht.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam
17.03.2017

 

Kolumne Bürgermeister vom 10.03.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Wählen im Wahlamt schon jetzt möglich
Die Faasenachtszeit ist vorbei und die Heringsessen der verschiedenen Vereine und Verbände werden noch veranstaltet. Parallel dazu ist der Wahlkampf im vollen Gange. Und immer wieder höre ich, dass viele Bürgerinnen und Bürger gar nicht wissen, dass im Rathaus ein Wahlbüro eingerichtet wurde. Dabei kann man dort schon jetzt ganz bequem und unkompliziert wählen gehen. Ab drei Wochen vor der Wahl wurde das Wahlamt geöffnet. Hier können auch die Briefwahlunterlagen bis spätestens zum zweiten Tag vor der Wahl beantragt werden. Das Wahlamt ist an Werktagen, montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr, montags bis mittwochs 13 Uhr bis 16 Uhr und donnerstags von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Machen Sie bitte von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!  

 Chansonfestival: Die vierte Auflage der „Sulzbacher Salzmühle“ in den Startlöchern
Diese Woche hat die Verwaltung mitden Akteuren, allen voran Initiator Wolfgang Winkler und SR2-Moderator Gerd Heger zur Pressekonferenz für den bevorstehenden Chansonpreis „Sulzbacher Salzmühle“ in die AULA eingeladen. Die Mitglieder der Vorjury haben von ihrer schweren Aufgabe berichtet, aus 100 Bewerbern die vier Finalisten zu bestimmen. Beim Chansonpreis 2015 waren unter den Finalisten vor allem hochtalentierte Szene-Newcomer am Start, dieses Mal stoßen wir auf einen Pool hochrangiger Musiker, die bereits ein Insider-Standing haben. Sogar in der aktuellen Ausgabe des „Folker“, einem renommierten Magazin für Folk, Lied und Weltmusik ist unser Sulzbacher Chansonfestival mit der Musikerin Annika von Trier Titelthema.

Führungswechsel beim „Bringdienst“ der Stadtbibliothek Sulzbach
Sieben Jahre lang hat „Büchermann“ Herrmann Roos ehrenamtlich den Service für hausgebundene Personen übernommen und ihnen Lesestoff nach Hause geliefert. Herr Roos legt auf eigenen Wunsch nun sein Ehrenamt nieder und übergibt es an seinen Nachfolger Hans-Jürgen Wollscheid. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für den regen Einsatz bedanken, den Herr Roos all die Jahre unter Beweis gestellt hat. Gleichzeitig freue ich mich über die Bereitschaft von Herrn Wollscheid, diese wichtige Aufgabe als Bücherbringer zu übernehmen.

Mauersegler und Fledermäuse bekommen ein zu Hause in der Grubenstraße 5
Im Zuge des Abrisses des alten Kinos in Altenwald ist man auf eine Brutkolonie von Mauerseglern gestoßen. Außerdem war ein Fledermausbau entdeckt worden. In Zusammenwirken mit dem Altenwalder Ornithologe Christoph Braunberger wurden am vergangenen Dienstag am Haus der Stadtteilzentrums der Grubenstraße 5 Nistkästen für die Mauersegler und Fledermäuse angebracht. Wenn die Vögel Anfang Mai aus dem Süden zurückkehren, werden sie eine neue Heimat vorfinden.   

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam
10.03.2017

 

Kolumne Bürgermeister vom 03.03.2017

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Es war Faasenacht!
über das Faasenachtswochenende gab es viele bunte Veranstaltungen in unserer Stadt vom Sturm der Aula, über Kindermaskenbälle, der letzten Sitzung dieser Session der Ka-Ju-Ka, bis hin zur Fete des Löschbezirks Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr.  

Narren stürmten die Aula
Am Freitag stürmten die Narren die Aula. Wieder machte das Wetter mit und so wurde es eine närrisch schöne Veranstaltung. Die NodePirade sowie Julia Bramer und Dirk Petzel machten die Narrenschar heiß. Die Stimmung war prima. Manfred Neuer, der Wortführer der Narren, blies schließlich zum Sturm. Doch erst im dritten Anlauf gelang es den Mädels der Garden, mich zu verhaften. Anschließend wurde dann in der Aula weitergefeiert. Ich freue mich, dass so viele Narren zu dem Aula-Sturm gekommen waren und danke neben den beiden Karnevalsvereinen Ka-Ju-Ka und Pänz auch den Sulzbacher NodePirade für ihr Mitwirken.

Bis zum 11. November  hat die Faasenacht nun Ruhe. Der Alltag hat uns jetzt wieder.

Gute Gespräche beim Aschermittwochs-Treff
Viele Gäste aus Politik, Wirtschaft, Bankenwesen, Handwerk, Gewerbe und Gesundheitsberufen waren am Mittwoch in der Aula zu Gast. Die angenehme Atmosphäre im Foyer sorgte für eine gute Stimmung. Es gab viele angeregte und interessante Gespräche.

Ich ziehe erneut ein positives Fazit aus diesem Treff. Denn die Gäste nutzten die Gelegenheit zur Kontaktpflege oder zum Knüpfen neuer Beziehungen.  

Auch in diesem Jahr wurden wir wieder von der Sparkasse Saarbrücken und den Stadtwerken Sulzbach finanziell unterstützt. Dafür sage ich herzlichen Dank. Mein Dank gilt auch Heike Kneller-Luck und ihren Mitarbeiterinnen der Abteilung Zukunft für die perfekte Organisation der Veranstaltung.

Grünes Licht für Bebauung des Altenwalder Marktplatzes
Vergangene Woche wurden die letzten Grundstücke, die für die Bebauung des Marktplatzes in Altenwald mit einem Lebensmittelmarkt gebraucht werden, verkauft. Nachdem der Unternehmer Josef Paulus sozusagen das „Schlüsselgrundstück“ veräußert hatte, sind auch die anderen nachgezogen. Die Ampel für das Projekt steht auf grün. Jetzt ist Projektentwickler Clemens Dahlem am Zug. Die Hartnäckigkeit der Verwaltung hat sich ausgezahlt.  

Wieder Jazzworkshop Sulzbach
Alle Freunde des Jazz darf ich noch auf eine ganze besondere Veranstaltung hinweisen. In diesen Tagen sind wieder  Jazzworkshops in Sulzbach. Alle Sessions und Konzerte sind in unserem Salzbrunnenhaus.  An diesem Sonntag ist um 18 Uhr das Abschlusskonzert. statt. Die TeilnehmerInnen des 27. Sulzbacher Jazz-Workshop präsentieren dabei die Ergebnisse ihrer Arbeit in den Ensembles. Allen Gästen wünsche ich viel Spaß beim Zuhören.

Ihnen alle eine gute Zeit.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam
03.03.2017

 

Unterkategorien