Kolumne Erste Beigeordnete vom 29.03.2018

Erste Beigeordnete Mary Rose Bramer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

an diesem Wochenende ist Ostern.
Ostern hat für die Christen eine ganz besondere Bedeutung. Es ist nämlich das älteste und wichtigste Fest der Christenheit.

Ostern: Wichtigstes Fest der Christen
Es erinnert an die Auferstehung Jesu Christi von den Toten nach seinem Leiden und Sterben am Kreuz. Das Osterfest ist daher ein Symbol für den Sieg des Lebens über den Tod - etwas Neues entsteht. Gott ist stärker als Leid, Ungerechtigkeit und Tod.

Das Auferstehungsfest wird in den westlichen Kirchen zwischen dem 22. März und dem 25. April begangen, in diesem Jahr am 1. April.
Im Laufe der Jahrhunderte haben sich viele Symbole rund um das Osterfest etabliert, so zum Beispiel das Osterei.
Das Ei als Symbol für Fruchtbarkeit und Erneuerung passt zur Auferstehung, durch die neues Leben möglich wird. 

Frohe Ostern
Ostern ist auch das erste große Fest des Jahres. Ein Fest, bei dem die Familie  zusammenkommt.  

An Ostern stehen Körbe mit bunten Ostereiern auf den Tischen. Oder die Eier werden von den kleinen Familienangehörigen im Garten gesucht.  Seit dem 19. Jahrhundert ist das Ostereiersuchen ein Brauch.
Es ist schön, dass in unserer Stadt dieser von einigen Vereinen gepflegt wird.

Breits am Ostersamstag lädt das Aktionsbündnis  „Unsere Kinder“ zur Suche der bunten Eier ein. Versteckt sind sie im Salinenpark. Los geht es um 15 Uhr. 

Die Sulzbacher Naturfreunde kombinieren die Eiersuche mit einer   Wanderung. Das Ganze findet statt am Ostersonntag um 11 Uhr am Naturfreundehaus.

Und auch am Ostermontag gibt es eine Ostereiersuche.

Die katholische Kirchengemeinde   Neuweiler organisiert die Suche nach der Kinderkirche. Diese ist von 10 bis 10.30 Uhr in der Kirche.

Und schließlich lädt auch die Siedlergemeinschaft Brennender Berg zur Ostereiersuche ein. Los geht es um 15 Uhr am Siedler Eck.

Wollen wir hoffen, dass es an den Feiertagen trocken bleibt.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit, frohe Ostern und weiterhin erholsame Osterferien.

Ihre Erste Beigeordnete
Mary-Rose Bramer

29.03.2018