Kolumne Bürgermeister vom 01.06.2018

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Maifest der Siedlergemeinschaft in Neuweiler war ein voller Erfolg. Bei herrlichem Wetter konnte man jeden Programmpunkt besonders genießen. Die Siedler haben sich mal wieder ganz viel Arbeit gemacht und unter Einbindung örtlicher Vereine und Unternehmer konnte ein tolles Fest auf die Beine gestellt werden. Für die Übergabe der Schirmherrschaft an mich möchte ich mich herzlich bedanken.

 

 

Stadt beim Memorial Day in St. Avold

 

Jedes Jahr am letzten Sonntag im Mai findet ein Gedenktag für die auf europäischen Grund gefallenen amerikanischen Soldaten in St. Avold statt. Es ist die größte amerikanische Kriegsgräberstätte des Zweiten Weltkrieges in Europa. Er wurde 1945 gegründet, 1960 fertiggestellt und wird durch die American Battle Monuments Commission verwaltet.

Es war eine sehr beeindruckende Veranstaltung mit vielen bewegenden Reden. Es war für unsere deutsche Abordnung eine Ehre, bei der Zeremonie ein Blumengebinde mit einer Schleife der Stadt Sulzbach niederlegen zu dürfen.

 

Zwei Sulzbacher Institutionen hören auf

 

In den Räumlichkeiten des Sulzbacher Hallenbades verabschiedeten sich vergangene Woche Walter Feick und seine Frau Ute Feick offiziell von ihren Kunden. Der Sulzbacher Physiotherapeut und Betreiber der Sauna und der Massagepraxis im Sulzbacher Hallenbades hat 34 Jahre lang für Sulzbach Verspannungen herausmassiert und für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger beigetragen. Jetzt wird er in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

 

Ebenso schließt die „Institution Kellenberger“ ihren Zeitungskiosk. Seit Jahrzehnten betrieben Sophie und Adolf Kellenberger den Kiosk am Markt. Die vielen Gespräche an der Zeitungsbude hatten so manche Bürgerinnen und Bürger fest im Einkaufsprogramm installiert. Altersbedingt schließt das Ehepaar nun zum Ende des Monats ihren Stand.

 

Ich bedaure sehr, dass diese beiden Leuchttürme im gesellschaftlichen Umfeld Sulzbachs aufhören. Sie werden im Erscheinungsbild des öffentlichen Lebens unserer Stadt ein Stück weit fehlen.

 

Umbauarbeiten in der Sulzbachtalstraße

 

Es ist erfreulich, dass man bereits deutliche Erfolge der Umbaumaßnahmen in der Sulzbachtalstraße erkennen kann. Auch diese neuen Strukturen sind im positiven Sinne ein Beitrag für das öffentliche Leben in der Stadt. Die Rede ist von dem abgeschlossenen Umbaubereich vor dem Rathaus mit Mittelinsel, Verlegung und Ausbau der neuen Bushaltestelle. Außerdem wurde im Zuge der Leitungsverlegearbeiten durch die Stadtwerke neues Verbundsteinpflaster aufgebracht. Und zwar von der Klostergasse bis zum Schnappacher Weg. Derzeit wird noch am Abschnitt zwischen der Bäckerei Ziegler und Sportartikel Kuhn gearbeitet.

 

Um Geduld möchte ich die Bevölkerung bitten in Bezug auf die in den Sommerferien geplanten Sanierungsarbeiten der Sulzbachtalstraße. Der Landesbetrieb für Straßenbau wird von der Schützenstraße bis zur Kreuzung L126 und weiter bis zum Schnappacher Weg die Fahrbahn sanieren. Im gleichen Atemzug werden die Bushaltestellen „Bahnhofstraße“, sowie die Haltestelle „Schnappacher Weg“ und „Arbeitsamt“ in beiden Fahrtrichtungen ausgebaut.

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche!

 

 

Ihr Bürgermeister Michael Adam

Sulzbach, den 01.06.2018