Kolumne Bürgermeister vom 09.11.2018

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch in diesem Jahr kamen rund 2000 Besucherinnen und Besucher zu den Sulzbacher Glaskunsttagen. Sie machten die 13. Auflage dieses besonderen Events zu einem großartigen Erfolg. Von allen Seiten gab es viel Lob für dieses tolle Ereignis.

13. Glaskunsttage waren ein großer Erfolg
Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa verwandelten unsere Aula in einen filigranen Glaspalast. Die Glasgeschichte Sulzbachs, traditionelle Techniken,  die immer wieder auf die Glasgeschichte unserer Stadt und der Region verweisen, aber auch der moderne, konzeptionelle und experimentelle Umgang mit Glas, gehören von Beginn an zum Programm.

Die Sulzbacher Glaskunsttage sind zu einem internationalen Treffpunkt von Glaskünstlern und Glasliebhabern geworden.

Mein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen des Sulzbacher Kunstvereins mit der Vorsitzenden Dagmar Günther an der Spitze für die Durchführung und Organisation dieser Glaskunsttage. Sie strahlen weit über die Grenzen unserer Stadt und des Saarlandes hinaus.

Nachhaltige Freundschaft zu Frankreich
Die Stadt Sulzbach setzt sich seit langem für die deutsch-französische Freundschaft ein und organisiert zahlreiche grenzüberschreitende Aktivitäten im kulturellen und schulischen Bereich. Seit 2014 besteht eine Städtepartnerschaft mit Arc-et-Senans im Département Doub. Und die freundschaftlichen Bande zu unserem Nachbarland breiten sich weiter aus. An diesem Sonntag werde ich als Bürgermeister der Stadt Sulzbach mit meinem Amtskollegen Hubert Bouring, Bürgermeister der Gemeinde Rémelfing bei Saargemünd, einen Freundschaftsvertrag in Rémelfing unterschreiben. Unsere Gemeinden nähern sich sind seit 2016 an. Getragen von Vereinen, wie der Künstlergruppe KIS und dem Wanderverein „Die Päädsches Dribbeler“ sowie weiteren Initiatoren auf Verwaltungsebene sind bereits enge Bande geknüpft worden. Die Unterzeichnung auf deutscher Seite findet anlässlich der Gedenkveranstaltung „Frieden hat seine Zeit“ zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkrieges am 25. November um 14.30 Uhr in der AULA in Sulzbach statt. Zu dieser Gedenkstunde haben sich vier Generalkonsuln der Republik Frankreich angesagt.

Martinsumzüge in der Stadt
In diesen Tagen finden in unserer Stadt wieder Martinsumzüge statt. Organisiert werden sie von den Kirchengemeinden, den Kindergärten und Fördervereinen.

Es ist schön, dass diese Tradition in Sulzbach so intensiv gepflegt wird. Denn das Thema Nächstenliebe und Teilen ist heute aktueller denn je.  

Nacht der Engel
Am nächsten Freitag findet ab 16 Uhr rund um die historischen Salzhäuser die fünfte Nacht der Engel statt. Etwa 30 Aussteller präsentieren im stimmungsvoll dekorierten Innenhof der historischen Salzhäuser, im Salzbrunnenhaus, im Erdgeschoss des Kulturamtes und im Eingangsbereich unserer Bibliothek einen Kunsthandwerkermarkt der besonderen Art. Dieses Angebot wird ergänzt durch zahlreiche kulinarische Leckereien und natürlich Musik. Die Räume im Innern und eine großzügige Überdachung im Außenbereich bieten auch bei ungemütlichem Wetter einen angenehmen Aufenthalt.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister
Michael Adam