Kolumne Bürgermeister vom 30.04.2020

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger 

 

am Dienstag dieser Woche (28. April)  gab die Landesregierung bekannt, dass sie die Ausgangsbeschränkungen überarbeiten wolle und kündigte ab dem 4. Mai Lockerungen an. Die genauen Regeln machte Ministerpräsident Tobias Hans vom Gespräch der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin an diesem Donnerstag (30. April) abhängig.

Verfassungsgerichtshof des Saarlandes hat Ausgangsbeschränkungen gelockert

Wenige Stunden später ging dann ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes des Saarlandes durch die Medien. Laut der Entscheidung des Gerichtes, ist das Verlassen der eigenen Wohnung auch erlaubt, wenn es einer Zusammenkunft von Eheleuten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern, Verwandten in gerader Linie sowie Geschwistern und Geschwisterkinder oder in häuslicher Gemeinschaft miteinander lebenden Personen zuzüglich einer weiteren Person außerhalb des öffentlichen Raumes dient. Außerdem ist das Verweilen im Freien, nicht nur zu Sport und Bewegung, wieder möglich. Allerdings gilt weiter das Kontaktreduzierungs- und Abstandsgebot. Ich bitte Sie, weiterhin bei allen Kontakten die Gebote und Hygieneregeln zu beachten.

Maskenpflicht seit Montag

Seit Montag dieser Woche gilt bei uns im Saarland die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Personen ab einem Lebensalter von 6 Jahren beim Einkaufen sowie bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des ÖPNVs (hierzu zählt auch der Schulweg) und der hierzu gehörenden Einrichtungen. Den größten Teil der Masken, die uns die Landesregierung zur Verfügung gestellt hat, haben wir in den ersten drei Tagen verteilt. Allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung und den Kameradinnen und  Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und des Technischen Hilfswerkes, die an der Verteilaktion beteiligt waren, danke ich ganz herzlich für ihren großartigen Einsatz.

Büchereibetrieb läuft wieder

Seit Montag, 27. April, ist unsere Stadtbibliothek wieder geöffnet. Die Rückgabe und auch die Neuausleihe verlaufen bisher ohne Probleme. Von einem Normalbetrieb ist aber für längere Zeit noch nicht auszugehen. Bitte haben Sie Geduld bei eventuellen Wartezeiten und halten Sie Abstand.

Aufruf: Bitte unterstützen Sie die Gewerbetreibenden in Sulzbach

Auch wenn seit einigen Tagen viele Geschäfte in unserer Stadt wieder offen sind, so sind sie von der Corona-Krise doch stark betroffen. Die Einzelhändler sowie die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind wichtig für unsere Stadt. Daher erneut meine Bitte an Sie alle: Denken Sie an unsere Gewerbetreibenden und kaufen Sie lokal ein.

Bleiben Sie alle gesund.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit.   

 

Ihr Bürgermeister Michael Adam