Kolumne Bürgermeister vom 29.05.2020

Bürgermeister Adam

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

 

seit dieser Woche ist an unseren Grundschulen wieder reger Betrieb. Nach den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen sind nun auch die Kinder der anderen Klassen zum Unterricht zurückgekehrt, allerdings jeweils nur die Hälfte und zwar im wöchentlichen Wechsel. Für alle Beteiligten bedeuten die angepassten Hygiene- und Abstandsregeln große Herausforderungen. Von den Schulen  ist zu hören, dass bisher alles reibungslos läuft. Das gilt auch für den Schulbusverkehr.

 Weitere Lockerungen

Seit dieser Woche gelten noch weitere Lockerungen. So dürfen Hotels und Pensionen 75 Prozent ihrer Zimmer vermieten. Busreisen sind wieder erlaubt. Geschäfte dürfen pro 15 Quadratmeter einen Kunden einlassen. Und in Pflegeheimen und Reha-Zentren   dürfen jetzt auch wieder enge Freunde zu Besuch kommen. Das sind gute Nachrichten vor allem für die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Einrichtungen.

Gute Nachrichten gibt es auch für unsere Vereine. Die Hallen in der Stadt, bis auf die Halle im Sportzentrum Mellin, können wieder genutzt werden. Es gilt die Verordnung der Corona-Pandemie mit Gültigkeit ab 18. Mai. Dazu gehört neben dem Abstand halten auch, dass maximal bis zu fünf Personen, bei denen das Training des Einzelnen im Vordergrund steht, gemeinsam trainieren dürfen. Geschlossen bleiben Umkleiden und Duschen. Auch dürfen die Gemeinschafts- und Gesellschaftsräume an den Sportstätten weiterhin nicht genutzt werden. Die Vereine müssen ein Hygienekonzept vorlegen und mit unserem Ordnungsamt abstimmen.

Sprechstunden unserer ehrenamtlichen Beauftragten haben begonnen

An diesem Donnerstag haben die Sprechstunden unserer ehrenamtlichen Beauftragten in der ehemaligen Begegnungsstätte Kompass in der Sulzbachtalstraße 68 begonnen. Vor Ort waren die Integrationsbeauftragte Monique Broquard, die Behinderten-Beauftragte Renate Schiel-Kallenbrunnen, der Seniorenbeauftragte Alexander Bungert und der Umweltbeauftragte Werner Wilhelm. Die Beauftragten sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung. Diese Sprechstunden dienen auch dazu, die Bürger gezielt mit Informationen zu versorgen. Nutzen Sie bitte dieses Angebot. Wir werden alle ehrenamtlichen Beauftragten in den nächsten Ausgaben der Umschau vorstellen. Wir fangen heute an mit dem neuen Jugendbeauftragten Leon Holzapfel, der bei seiner Arbeit einen anderen Weg geht.

Bisher haben wir alle gemeinsam die Corona-Krise in unserer Stadt gut gemeistert.  Ich bitte Sie alle, auch weiterhin die bestehenden Beschränkungen und Regeln zu beachten. Halten Sie Abstand und tragen Sie wo nötig, einen Mund- und Nasenschutz.

 

Ich wünsche Ihnen erholsame Pfingstfeiertage.   

Bleiben Sie alle gesund. 

 

 

Ihr Bürgermeister Michael Adam