Kolumne Bürgermeister vom 29.04.2016

Bürgermeister Adam

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„April, April, der macht was er will" - Das dürfte wohl die bekannteste aller Bauernregeln sein. Und sie genießt ihren Ruhm zu Recht, wie sich in den vergangenen Tagen und Wochen mal wieder gezeigt hat.

Wetterkapriolen mitten im Frühling
Beschreibt die Regel doch das April-Wetter sehr gut: Einmal klettern die Temperaturen auf sommerliche 20 Grad, ein paar Tage später wird es schon wieder eisig kalt und es kann sogar Schnee fallen.

Wollen wir jetzt hoffen, dass sich langsam aber sicher endlich die wärmeren Temperaturen durchsetzen.

Tag des Baumes in der Straße am Wäldchen
Empfindlich kühl war es am vergangenen Sonntagmorgen. Da hatte die Stadt in die Straße Am Wäldchen zum Tag des Baumes eingeladen.  Die Resonanz war wirklich beeindruckend. Im Beisein von mehr als 60 Bürgerinnen und Bürger haben wir gegenüber Hausnummer 26 eine Winterlinde – sie ist der Baum des Jahres 2016 - gepflanzt. Das war sozusagen der Beginn der Wiederaufforstung, nachdem in den Wochen und Monaten zuvor in der Straße einige kranke Bäume gefällt werden  mussten.

Sehr beachtlich und bemerkenswert  war hier das Engagement der Anwohner. Sie gingen  Baumpatenschaften ein und finanzierten selbst elf Bäume.

Dafür sage ich im Namen der Stadt vielen Dank. 

Die Stadt finanzierte sechs Bäume und dazu noch 100 Haselnusssträucher.

Bedanken möchte ich mich aber auch bei den Männern, die die schwierigen Baumfällungen vornehmen mussten und bei den Mitarbeitern  des Baubetriebshofes. Sie alle haben hier sehr gute Arbeit geleistet.

Danken möchte ich aber auch Brigitte Atz, die uns an diesem Tag ihre Garage für den Umtrunk zur Verfügung gestellt hat.

Am IPA-Heim fliegen wieder die Sägespäne
Nach der großartigen Premiere im vergangenen Jahr fliegen an diesem Wochenende wieder die Späne am IPA-Heim in Neuweiler. Am Samstag und am Sonntag verwandeln neun Holzsägekünstler den Platz vor dem IPA-Heim in eine große Kunstwerkstatt. Mit Geschick und Fantasie stellen die Jungs mit ihren Motorsägen filigrane Holz-Kunstwerke her.   

An beiden Tagen dauert das Spektakel jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 11 Uhr.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist sicherlich das sogenannte „Speedcarving“ am Sonntag von 14 bis 14.30 Uhr. Hierbei zeigen die Männer,  wie schnell sie mit der Säge hölzerne Kunstwerke herstellen können. Diese werden direkt im Anschluss versteigert.

Natürlich ist an beiden Tagen am IPA-Heim auch bestens für das leibliche Wohl aller Besucherinnen und Besucher gesorgt.  

Ich lade Sie alle recht herzlich zu diesem einzigartigen Event ein.

Ihnen allen eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister Michael Adam

29.04.2016

 

Kolumne Bürgermeister vom 22.04.2016

Bürgermeister Adam

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vergangene Woche bekam unsere Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal bei einem Pressetermin im ehemaligen Verlesesaal der Grube Reden eine Spende in Höhe von 5000 Euro. Es war der  Reinerlös des 26.  Benefizkonzertes von Bergkapelle und Saarknappenchor.

Am vergangenen Sonntag war der Chor zu Gast zu einem Benefizkonzert für den Verein „Sulzbach hilft Benin“ in der katholischen Kirche St. Hildegard in Neuweiler. Das stimmgewaltige Ensemble begeisterte die Besucher in der proppevollen Kirche.

Glanzvolles Konzert
Der Saarknappenchor präsentierte sein aktuelles geistliches Programm. Dabei nahmen die Sänger ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise von den saarländischen Gruben bis hin zu den Gottesdiensten in Südafrika.

Die Zuhörer waren begeistert und forderten lautstark eine Zugabe. Die Sammlung am Ende des Konzertes erbrachte die stolze Summe von fast 2100 Euro.
Mit dem Geld fördert der Verein Projekte in unserer Partnerstadt Bassila im  westafrikanischen Benin.

Fazit:  Es war ein glanzvolles Konzert mit einem beeindruckenden Spendenergebnis. Mein Dank gilt allen, die dazu beigetragen haben.

Tag des Baumes am 24. April
In den vergangenen Tagen wurden neue Bäume in der Straße „Am Wäldchen“ gepflanzt. Einige davon haben die Anwohner gespendet. Diese Aktion wollen wir zum Anlass nehmen und an diesem Sonntag, 24. April, um 10.30 Uhr in der Straße Am Wäldchen, gegenüber Hausnummer 26, den Tag des Baumes feiern. Dabei wird auch noch eine Winterlinde – der Baum des Jahres 2016 - gepflanzt. Zu der Baumpflanzung mit anschließendem Umtrunk sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Am IPA-Heim fliegen wieder die Sägespäne
Nach der großartigen Premiere im vergangenen Jahr fliegen am nächsten Wochenende wieder die Späne am IPA-Heim in Neuweiler. Am Samstag, 30. April, und am Sonntag, 1. Mai, verwandeln neun Holzsägekünstler den Platz vor dem IPA-Heim in eine große Kunstwerkstatt. Mit Geschick und Fantasie stellen die Jungs mit ihren Motorsägen filigrane Holz-Kunstwerke her.   

An beiden Tagen dauert das Spektakel jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 11 Uhr.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist das sogenannte „Speedcarving“ am Sonntag von 14 bis 14.30 Uhr. Hierbei zeigen die Männer,  wie schnell sie mit der Säge hölzerne Kunstwerke herstellen können. Diese werden direkt im Anschluss versteigert.

Natürlich gibt es an beiden Tagen am IPA-Heim auch Essen und Trinken.

Ausschuss-Sitzung mit Ortstermin im Kompass
Am kommenden Donnerstag, 28. April, ist eine Finanzausschuss-Sitzung. Zum öffentlichen Teil ist um 16.30 Uhr Treffpunkt in der Begegnungsstätte Kompass. Dabei werden Monique Broquard und Peter Bastian,  die beide bei der Betreuung und Integration  der Flüchtlinge mitarbeiten,  über die Einrichtung berichten.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Ich wünsche ihnen allen eine gute Zeit.

Ihr Bürgermeister Michael Adam

22.04.2016

 

Kolumne Bürgermeister vom 15.04.2016

Bürgermeister Adam

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Osterferien sind vorbei, der Alltag hat uns alle wieder fest im Griff.

Am Sonntag vor 14 Tagen gingen in Sulzbach 34 Kinder aus den beiden Pfarreien Allerheiligen Sulzbach und St. Hildegard Neuweiler gemeinsam in der Sulzbacher Kirche zur ihrer Erstkommunion.
Der Wettergott ließ die Sonne scheinen und bescherte so den Kindern einen wunderschönen Tag.

An diesem Sonntag, 17. April, gehen nun 17 Mädchen und Buben aus den beiden Pfarrgemeinden Herz Jesu Altenwald und St. Marien Hühnerfeld gemeinsam in der Kirche in Altenwald zum Tisch des Herrn.
Ich hoffe sehr, dass auch sie schönes Wetter haben und sie ihren großen Tag mit Eltern und Verwandten, Freunden und Bekannten so richtig genießen können.

Auch allen Erwachsenen, die an diesem Sonntag ihre Jubelkommunion in Sulzbach und am Sonntag in einer Woche in Altenwald feiern, wünsche ich wundervolle Tage mit interessanten Wiederbegegnungen und vielen anregenden Gesprächen.

Nach fast eineinhalb Jahren des kirchlichen Unterrichtes haben die Jugendlichen der evangelischen Kirchengemeinde Sulzbach die Konfirmation erreicht.  Am kommenden  Sonntag, 24. April, ist für 13 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Altenwald, Hühnerfeld, Neuweiler und Quierschied der feierliche Gottesdienst. Er ist um 12 Uhr in der Kirche in  Altenwald.

Eine Woche später, am Sonntag, 1. Mai, feiern vier Mädels und vier Jungs aus Sulzbach ihre  Konfirmation. Ihr Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

Ich bin überzeugt, dass alle Jugendlichen das Leben in der Gemeinde bereichern werden.

5000 Euro-Spende für unsere Musikschule
Am Mittwoch dieser Woche erhielt unsere Musikschule bei einem Pressetermin im ehemaligen Verlesesaal der Grube Reden eine tolle Spende. 5000 Euro - der Reinerlös des 26.  Benefizkonzertes von Bergkapelle und Saarknappenchor – durfte Musikschulleiter Uwe Brandt entgegen nehmen.

Das Geld ist gedacht für Projekte mit Kindern und Jugendlichen, darunter Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund.

Das ist eine tolle Wertschätzung der Arbeit unserer Musikschule, die in den vergangenen Monaten  verstärkt im Fokus der Öffentlichkeit stand.

Konzert des Saarknappenchores in Neuweiler
Ein besonderes musikalisches Ereignis gibt es an diesem Sonntag um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Hildegard in Neuweiler. Dort ist der Saarknappenchor zu einem Benefizkonzert zu Gast. Die Spenden der Besucher kommen diesmal dem Verein „Sulzbach hilft Benin“ zugute. 

Tag des Baumes am 24. April
In den nächsten Tagen werden die neuen Bäume in der Straße „Am Wäldchen“ gepflanzt. Einige davon haben die Anwohner gespendet. Diese Aktion wollen wir zum Anlass nehmen und am Sonntag, 24. April, um 10.30 Uhr in der Straße Am Wäldchen, gegenüber Hausnummer 26, den Tag des Baumes feiern. Dabei wird auch noch eine Winterlinde – der Baum des Jahres 2016 - gepflanzt. Zu der Baumpflanzung mit anschließendem Umtrunk sind alle Bürgerinnen und  Bürger herzlich eingeladen.

Ich wünsche ihnen allen eine gute Zeit.

Ihr Bürgermeister Michael Adam

15.04.2016

 

Kolumne Bürgermeister vom 08.04.2016

Bürgermeister Adam

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

die Osterferien gehen zu Ende. Ich hoffe, dass sie alle geruhsame Feiertage verbringen und die freien Tage zur Erholung nutzen konnten. Jetzt ist die österliche Ruhe gewichen und für viele Menschen beginnt der Berufsalltag wieder.

Bürgermedaille für Rainer Mundanjohl
Am vergangenen Sonntag konnte ich Rainer Mundanjohl im Rahmen einer Feierstunde die Bürgermedaille der Stadt Sulzbach verleihen. Diese Medaille ist eine ehrende Anerkennung für Persönlichkeiten, die sich über die Erfüllung beruflicher Aufgaben hinaus, in besonderer Weise um ihre Heimatstadt Verdienste erworben haben.

Mit großem ehrenamtlichem Engagement  hat sich Mundanjohl in unserer Stadt eingebracht. Die Bürgermedaille ist ein ganz herzliches Dankeschön der Stadt sowie aller Bürgerinnen und Bürger für diesen herausragenden Einsatz.

Gewinner des Deutsch-Französischen Chanson- und Liedermacherpreises 2013 zu Gast 
An diesem Samstag ist mit Laurent Berger der Preisträger des zweiten Deutsch-Französischen Chansonpreises aus dem Jahr 2013 zu einem Konzert im Salzbrunnenhaus zu Gast. Der aus der Nähe von Lyon stammende Franzose gewann damals den Hauptpreis für die Interpretation in französischer Sprache und zudem den Publikumspreis.

Ich lade Sie alle ganz herzlich zu diesem besonderen Konzert ein.

Junge Kunst in der Aula
Ab diesem Sonntag zeigen in der Galerie unserer Aula unter dem Oberbegriff „Freie Kunst“ sechs, nach einer Vorauswahl eingeladene Nachwuchskünstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands ihren ganz individuellen Umgang mit den Gestaltungsmitteln der Bildenden Kunst.

2009 riefen die städtischen Volkshochschule und das Kulturamt gemeinsam mit dem Sulzbacher Kunstverein dieses mittlerweile bundesweit beachtete Format ins Leben. Jungen Künstlerinnen und Künstlern sollte eine Plattform gegeben werden, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Vernissage ist um 11 Uhr.

Auch in diesem Jahr wird der Kunstverein wieder den Förderpreis „Junge Kunst in der Aula“ vergeben. Dieser beinhaltet einen Geldpreis und die Möglichkeit zu einer Ausstellung im Folgejahr. Die Verleihung erfolgt am Sonntag, 1. Mai, um 17 Uhr in der Galerie der Aula.

Konzert des Saarknappenchores in Neuweiler
Ein besonderes musikalisches Ereignis gibt es am kommenden Sonntag, 17. April,  um 17 Uhr in der katholische Kirche St. Hildegard in Neuweiler. Dort ist der Saarknappenchor zu einem Benefizkonzert zu Gast. Die Spenden der Besucher kommen dem Verein „Sulzbach hilft Benin“ zugute. 

Seit 2008 gibt es diesen Verein. In Bassila, im westafrikanischen Benin, hat die sehr aktive Gemeinschaft ein Schul- und  Patenkinderprojekt sowie ein medizinisches Projekt ins Leben gerufen. Das Engagement  für Bassila wurde zu einem Aushängeschild für Sulzbach. 

Mittlerweile ist aus diesem Engagement eine Städtepartnerschaft zwischen Sulzbach und Bassila erwachsen. 

Ihnen allen eine gute Zeit

Ihr Bürgermeister Michael Adam

08.04.2016

 

Unterkategorien