Kolumne Bürgermeister vom 05.07.2019

Bürgermeister Adam

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Sommerferien haben mit ganz viel Sonne begonnen. Das sind für die Schülerinnen und Schüler beste Voraussetzungen für Freizeitunternehmungen. Die Stadt macht für Kinder und Jugendliche zahlreiche Ferienangebote. Auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz.

 Ferienprogramm für Kinder

 In den beiden letzten Ferienwochen vom 29. Juli bis 8. August werden im Rahmen unseres Kinder-Ferien-Programmes zehn Tage lang rund um die Salzbrunnenhäuser, den Salinenpark und im Wald spannende Aktivitäten stattfinden. Kinder wachsen heute nicht mehr in enger Verbindung mit der Natur auf. Der Umgang mit der natürlichen Umwelt und ihrer Artenvielfalt sind nicht mehr selbstverständlich. Daher hat sich unser Kinder-Ferien-Team das Motto „Kinder erfahren Umwelt und Nachhaltigkeit“ ausgedacht. Mit Ausflügen, Waldtagen und Naturabenteuern werden die Kinder unseres digitalen Zeitalters Gelegenheit haben, ganz analog spannende und interessante Ferientage in ihrem Heimatort zu erleben.

 

Kleinsulzbachtal

Außerdem öffnet auch in diesem Jahr das Familienservicebüro die Stadttore der Spielstadt Kleinsulzbachtal. Vom 15. bis 19. Juli in der Zeit von 10 bis 17 Uhr kann man in der Mellinschule fünf Tage lang in unterschiedlichen Berufen arbeiten und spielerisch die Bereiche Handwerk, Bankwesen, Kaufhaus oder Gastronomie kennen lernen. Dank der Unterstützung von lokalen Vereinen und Institutionen sind weitere tolle Aktionen geplant.

 

Vorlesen im Park

An weiteren drei Terminen, dem 8. Juli, 15. Juli und 29. Juli findet ab 14 Uhr ein besonderes Vorlese-Angebot der Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit dem rührigen Aktionsbündnis „Unsere Kinder“ statt. Mit dem Bollerwagen voller Lesestoff geht es bei schönem Wetter im Salinenpark auf Vorlesetour. Natur und Bildung sind ein unschlagbares Duo.

 

Festival-Feeling beim Musiksommer-Abend

Auch für die Erwachsenen wird in den Sommerferien viel geboten. Am vergangenen Freitag waren viele Gäste auf die Festivalmeile zum Salzensemble gekommen und genossen die sommerlichen Songs von Luigi Botta & Friends. Die Stimmung bei diesem tollen Sommerwetter war bemerkenswert. Der Musiksommer ist wirklich ein Highlight und wird sehr gut angenommen. Ich freue mich schon auf die nächste Band und möchte Sie einladen, die Musiksommer- Freitagabende zu besuchen. Der Eintritt ist dank der Sponsoren frei.

 

„Gudd-Gess-Tour“ startet am Sonntag

Am Sonntag geht es zum fünften Mal los zu der beliebten kulinarischen Wanderung. Diesmal führt der 7,5 km lange Weg vom Salzbrunnen-Carrée über Karl-May- und Philosophenweg entlang an insgesamt acht Stationen und wieder zurück zum Salzbunnen-Carrée. Das Organisationsteam hat sich dieses Jahr etwas Neues überlegt und bietet unter dem Motto „Wissenswertes über Nachhaltigkeit erfahren“ neben den schmackhaften Angeboten an, sich zusätzlich über Produkte und Natur zu informieren. Die Stationen sind hier Infoplattform. Es geht um Klimaschutz und gesunde Ernährung. Mein Dank geht an alle Institutionen und Vereine, die sich für das beliebte Wanderformat ins Zeug legen und an das Tourismus-Team der Stadt rund um VHS-Leiterin Heike Kneller-Luck.

 

Jungtierschau und Parkfest am Wochenende

Am kommenden Samstag, 6. Juli und Sonntag, 7. Juli startet im Röchlingpark wieder das beliebte Festwochenende der Kaninchenzüchter Sulzbach. Dieses Jahr findet das Fest zu Ehren des verstorbenen 1. Vorsitzenden Willibald Kalle als Gedächtnisschau statt. Ich freue mich, als Schirmherr diese Veranstaltung zu begleiten. Wieder werden die Rassekaninchenzüchter mit einer beeindruckenden Schar an Kleintieren aufwarten. Ich lade Sie ein, sich als Festbesucher einen Eindruck vom regen Treiben zu machen.

 

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Woche.

 

Bürgermeister Michael Adam

 

Kolumne Erste Beigeordnete vom 28.06.2019

Erste Beigeordnete Mary Rose Bramer

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

diese Woche beginnen die Sommerferien. In dieser Ausgabe können Sie sich einen Überblick über die Ferienangebote für Kinder und Jugendliche in Sulzbach machen. Wir haben viele schöne Angebote auf der Hand. Auch für die Großen gibt es jede Menge Freizeitangebote in unserer Stadt.

 

Hitzewelle

Es ist endlich Sommer. Und schon hat uns eine Hitzewelle fest im Griff. In den Medien war zu hören, dass Mitte der Woche in Deutschland der bisherige Juni-Hitzerekord gebrochen wurde. Der Rekord für den Monat Juni war mehr als 70 Jahre alt: Er wurde im Juni 1947 mit 38,5 Grad im baden-württembergischen Bühlertal aufgestellt. Laut  Deutschem Wetterdienst lösten Messungen von 38,6 Grad in Brandenburg diesen Rekord ab. In Sulzbach haben wir ebenfalls an die 39 Grad getippt. Manche Thermometer erreichten bei uns Werte über 40 Grad.

Mediziner raten in diesen Tagen, am besten zwei bis drei Liter Leitungswasser am Tag zu trinken. Unser Sulzbacher Wasser sind übrigens hervorragend: Die Stadtwerke Sulzbach investieren im Jahr rund 500.000 € in die Erhaltung und Pflege unserer Trinkwassereinrichtungen. Ständige Qualitätskontrollen stellen sicher, dass mit unserem Trinkwasser ein Lebensmittel von hoher Qualität zur Verfügung steht. Das Wasserwerk in Rentrisch ist technisch auf dem neusten Stand und sorgt mit modernster Technik für perfekte Wasserqualität. Denn gerade Mineralien und Salze werden bei großer Hitze vom Körper gebraucht. Denken Sie an einen hohen Sonnenschutz und machen Sie auch mal eine Pause.

 

Sonderwürdigung für unsere VHS

Diese Woche hat unsere Volkshochschule eine Sonderwürdigung erhalten. Es handelt sich um eine Berücksichtigung beim 7. Saarländischen Weiterbildungspreis des Bildungsnetzes Saar, der alle zwei Jahre verliehen wird. Unter dem diesjährigen Motto „weiterbilden – bewegen – gesund bleiben“ wurde der im Herbst 2017  im Rahmen des Seniorenprojektes der Stadt eingeführte „Vier-Uhr-Tanztee“ als herausstechendes Angebot für die ältere Generation gewürdigt. Im Namen von Bürgermeister Michael Adam gratuliere ich den Organisatoren der gelungenen Veranstaltung für ihr gutes kulturelles Händchen und die hervorragende Idee.

 

Endlich Musiksommer

Die Stimmung, die sich immer bei den Sulzbacher Musiksommer-Abenden im Innenhof der historischen Salzhäuser entfesselt, ist einzigartig. Gerade bei richtigem Sommerwetter. Der Musiksommer ist ein Publikumsmagnet und ein sehr gelungenes Format. Ich freue mich jetzt schon auf den Start diese Woche und möchte Ihnen dringend ans Herz legen, diese musikalischen Freitagabende in den Sommerferien zu besuchen. Der freie Eintritt gehört zum Musiksommer-Paket dazu und ist dank der Sponsoren möglich. Zu Essen gibt es wie immer besondere Highlights, denn der Partyservice Scheidt hat sich zu jeder Band einen passenden Schwerpunkt ausgedacht. Für die Getränke sorgen Markus Parnitzke vom Salzbrunnen-Carrée und sein fleißiges Team.

 

Ich wünsche Ihnen trotz Hitze ein erholsames Wochenende und eine gute Woche!

 

Ihre Erste Beigeordnete

Mary-Rose Bramer

Kolumne Bürgermeister vom 24.06.2019

Bürgermeister Adam

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

gestatten Sie mir einen Rückblick auf das vergangene Wochenende. Da feierte unser THW Ortsverband Sulzbach in der  Unterkunft in der Altenwalder Wiesenstraße seine Tage der offenen Tür.

 

THW feierte Tage der offenen Tür

 

Dabei konnten sich die zahlreichen Gäste von den vielfältigen  Möglichkeiten der Bundesorganisation  überzeugen. Der starke Besuch zeigte deutlich, dass unser THW in der Bevölkerung einen hohen Stellenwert hat. Wir haben in Sulzbach mit dem THW, unserer Freiwilligen Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz und der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft ganz hervorragende Hilfsorganisationen. Das Beste ist: sie alle „können sehr gut miteinander“. Die Zusammenarbeit funktioniert bestens.

 

Multikultureller Ess-Tisch

 

Am Samstag hatten sich verschiedene Akteure - die Caritas Gemeinwesenarbeit Sulzbach, das Jugendzentrum, die Begegnungsstätte Kompass und der AWO Ortsverband Sulzbach – zusammengeschlossen und mit Hilfe der arabischen Frauengruppe einen „multikulturellen Ess-Tisch“ auf dem Ravanusplatz organisiert. Die Beteiligung  war klasse. Mehr als 100 Gäste kamen. Es entwickelten sich interessante Gespräche, und ein reger kultureller Austausch fand statt. Ganz im Zeichen des friedlichen Miteinanders stand auch das zweitägige Freundschaftsfest der Türkisch-Islamischen Gemeinde Sulzbach in Brefeld.  Auch hier gab es bei kulinarischen Leckereien anregende Unterhaltungen. Wieder einmal hat unsere Stadt ein deutliches Zeichen für Demokratie, Toleranz und gutes Miteinander der verschiedenen Kulturen gesetzt. Mein Dank geht an die Veranstalter, alle Mitwirkenden und die zahlreichen Gäste.

 

Blick aufs neue Wochenende

 

An diesem Wochenende gibt es in Sulzbach gleich mehrere interessante Veranstaltungen und Feste. Am Samstag feiern die Siedlung Goldene Au, das Pflege- und Wohnheim Richard-Kirn-Haus in Neuweiler und die Dorfinteressengemeinschaft (DIG) Altenwald ihre Sommerfeste. Zudem lädt die DIG am Sonntag zum Bergmannsfrühstück in den Stadtteiltreff in der Grubenstraße 5 ein.

Gefeiert wird am Samstag und Sonntag  auch rund um das Alten- und Pflegeheim St. Anna in Neuweiler.  Dort findet unter Federführung des Fördervereins das traditionelle Sommerfest statt. Es ist in diesem Jahr bereits die 45. Auflage.  

Und dann ist am Sonntag noch das mittlerweile 5. Künstlertreffen mit Flohmarkt am Ausflugslokal Bayrisch Zell in Schnappach. Veranstalter ist die Künstler-Interessengemeinschaft Sulzbach.

Die Fans des Amateurtheaters kommen am Samstag auf ihre Kosten. Ab 18 Uhr findet in unserem schönen Salzbrunnenhaus der Spielabend „Theater um 6“ statt. Da ist beste Unterhaltung garantiert.

 

Bleibt nur zu hoffen, dass sich am Wochenende das Wetter von seiner besten Seite zeigt.

 

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit.

 

Ihr Bürgermeister Michael Adam

Kolumne Bürgermeister vom 13.06.2019

Bürgermeister Adam

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 nachdem ich bei der Stichwahl am Pfingstsonntag mit 69,7 Prozent erneut zum Bürgermeister gewählt und damit im Amt bestätigt wurde, freue ich mich auf eine zweite Amtszeit. Ich habe sehr großen Respekt vor dieser Aufgabe. Ich bin überzeugt, dass es uns allen gemeinsam gelingen wird, unsere Stadt weiter nach vorne zu bringen. Dank sagen möchte ich auch allen Wählerinnen und Wählern, die bei der Europawahl und den Kommunalwahlen von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben. Jetzt sind die gewählten Vertreterinnen und Vertreter auf europäischer Ebene, im Regionalverband und in unserer Stadt am Zug. Es gilt für alle, zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger zusammenzuarbeiten.

 Viele neue Gesichter im künftigen Stadtrat

 Im künftigen Sulzbacher Stadtrat werden einige neue Gesichter zu sehen sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Rat. Diesem kommt die Hauptaufgabe zu, die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Die konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates mit wichtigen Entscheidungen, unter anderem steht die Wahl der Beigeordneten an, ist am Donnerstag, 4. Juli, um 17 Uhr im Festsaal der Aula. Ich würde mich freuen, wenn an diesem Termin auch viele interessierte Bürgerinnen und Bürger teilnehmen würden.

 Dank sagen möchte ich ausdrücklich allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die in den Wahllokalen und im Rathaus im Einsatz waren. Für ihr ehrenamtliches Engagement an den beiden Sonntagen gebührt Ihnen ein großes Kompliment.  Mein Dank geht auch an alle Firmen und Institutionen, die uns ihre Räumlichkeiten als Wahllokal zur Verfügung gestellt haben.

Chorfestival am Sonntag

 Lassen Sie mich zum Schluss dieser Kolumne noch auf eine besondere Veranstaltung hinweisen.

An diesem Sonntag, 16. Juni, geht das Sulzbacher Chorfest in die dritte Auflage. Auf der Bühne vor der Aula geben 15 Chöre einen Einblick in die Vielfalt des Chorgesangs. Zwei Ensembles kommen aus Frankreich, ein Kinderchor aus Rémelfing und ein Vocalensemble aus Vic-sur-Seille, was wieder einmal die Affinität Sulzbachs zu  unseren französischen Nachbarn unter Beweis stellt. Beginn des Festivals ist um 11 Uhr. Zum  Auftakt findet um 10 Uhr eine musikalische Andacht in der evangelischen Kirche, Auf der Schmelz statt. Sie wird  sowohl von einem evangelischen als auch von einem katholischen Kirchenchor mitgestaltet.  

Abschluss des Chorfestes ist der Auftritt des Gunni-Mahling-Ensembles mit seiner Show „Ein Koffer voller Musicals – Teil 4“ um 19 Uhr im Festsaal der Aula.

 

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Woche.

Ihr Bürgermeister

Michael Adam

Unterkategorien