Online Melderegisterauskunft

 

Sind Sie beispielsweise auf der Suche nach einer bestimmten Person, haben Sie eine gute Freundin oder einen guten Freund aus den Augen verloren, planen Sie ein Klassentreffen oder brauchen Sie die Anschrift einer Schuldnerin oder eines Schuldners? Über die Auskunft aus dem Melderegister haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen gesuchte Person zu finden.

So erhalten Sie im Rahmen einer einfachen Melderegisterauskunft von der Kommune Informationen zu

  • Vor- und Familiennamen,
  • Doktorgrad und
  • aktueller Anschrift
der gesuchten Person.

Hinweis: Eine einfache Melderegisterauskunft erhalten Sie ohne Angabe von Gründen. Das heißt, Sie müssen keine Angaben darüber machen, wofür Sie die Daten brauchen.

Neben der einfachen Melderegisterauskunft können Sie im Rahmen einer erweiterten Auskunft aus dem Melderegister ausnahmsweise weitere Angaben über die von Ihnen gesuchte Person erhalten, jedoch nur wenn Sie hierfür ein berechtigtes Interesse nachweisen können. Diese erweitere Melderegisterauskunft ist nicht elektronisch verfügbar.

Hier geht`s zur Melderegisterauskunft

Dieser Dienst ist gebührenpflichtig und wird mit 4 € pro Anfrage berechnet. Bei der Internetauskunft entstehen zusätzliche besondere Auslagen in Höhe von 0,70 € je Zahlungsvorgang. Die Gebühr ist auch zu entrichten, wenn

  • die von Ihnen gesuchte Person in der Gemeinde nicht gemeldet ist,
  • die von Ihnen gesuchte Person in den jeweiligen Datenbeständen aufgrund fehlender oder ungenauer Angaben nicht ausreichend identifizierbar ist und
  • deshalb nicht ermittelt werden kann oder
  • Ihnen die erteilte Auskunft bereits bekannt ist.
Zahlungsweise ist die Kreditkarte.

Achtung! Es kann sein, dass die Daten der von Ihnen gesuchten Person einer Auskunftssperre unterliegen. Die Erteilung einer Auskunft ist in solchen Fällen grundsätzlich unzulässig, es sei denn, dass nach Anhörung der betroffenen Person das Vorliegen einer Gefahr, die zur Eintragung der Auskunftssperre geführt hat, ausgeschlossen werden kann.