Ab Montag, 25. Juni 2018 wird die Zufahrt zur Hochstraße von der St. Ingberter Straße kommend wegen Reparaturarbeiten am Pflasterbelag voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Parkplatzzufahrt an der Baustelle vorbei geleitet. Auf dieser Umleitungsstrecke  wird für den Busverkehr eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Seit nunmehr fast anderthalb Jahren funktioniert die von der Stadt Sulzbach organisierte und unterstützte Essensausgabe im ehemaligen Kirner Eck reibungslos. Das „Ess-Eck“ hat jeden Dienstag offene Pforten und hält immer wichtige Lebensmittel für die Bedürftigen in der Stadt und im Umkreis bereit. Marliese Stay kümmert sich von Anfang an um die Einrichtung. Mit viel Herzblut und tatkräftiger Unterstützung von Ehrenamtlichen, stemmt das Ess-Eck eine Kartei von mehreren hundert gelisteten Kunden. Etwa 80 Menschen kommen zu den wöchentlichen Terminen ins Eck.

Als im Jahr 2016 die  „Sulzbacher Hilfe e. V.“, die bei der evangelischen Kirchengemeinde Lebensmittel an Bedürftige ausgab, schloss, waren Sulzbach und die weitere Umgebung unversorgt und es war schnell klar, dass hier etwas passieren musste. Daher startete die Stadt in Eigenregie das „Ess-Eck“, um den Bedürftigen schnell helfen zu können.

Seither ist das Ess-Eck wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Die stetigen Besucherzahlen haben die Notwendigkeit der Ausgabestelle nachgewiesen. Zum Einjährigen gratulierte Sozialministerin Monika Bachmann im Januar dieses Jahres persönlich und kam mit einem Bewilligungsbescheid von 1380 Euro vorbei. Bachmann lobte ausdrücklich Marliese Stay und das Team für ihren großartigen Einsatz. Damals wurde eine neue Edelstahl-Kühl-Gefrier-Kombination zur hygienischen Lagerung von Lebensmitteln angeschafft. Dass die Essensausgabe im ehemaligen Kirner Eck wichtig ist, ist auch daran abzulesen, dass Spender mithelfen, die Bedürftigen zu versorgen, zu nennen sind dabei Großspenden von der Vereinigten Volksbank und den Stadtwerken Sulzbach. Die Saarbrücker Tafel e.V. mit Uwe Bußmann, dem ersten Vorsitzenden des Vereins, hat großen Anteil am reibungslosen Ablauf in der Ausgabestelle. Die Saarbrücker Tafel hat von Anfang an auch für Sulzbach Lebensmittel eingesammelt,  gebracht und somit geholfen, die Lebensmittelausgabe zu unterstützen.

Bürgermeister Michael Adam erklärte anlässlich der Gründung des Ess-Eck als städtische Einrichtung vor anderthalb Jahren:  Sollte sich in Sulzbach wieder eine Tafel oder ein anderer Verein um die Lebensmittelausgabe kümmern, werde man die aufgebaute Infrastruktur übergeben. Ein ähnliches Vorhaben steht nun am Anfang. Der Part, den anfänglich die Saarbrücker Tafel übernommen hat und noch übernimmt, nämlich die Nahrungsmittel bei den Lebensmittelmärkten einzusammeln und ins Ess-Eck zu bringen, soll künftig durch einen neu gegründeten Tafel-Verein in Sulzbach übernommen werden. Auf Anregung von Bürgermeister Michael Adam haben sich engagierte Sulzbacher Bürgerinnen und Bürger, sowie Vertreter der Religionsgemeinschaften zusammen gefunden, um einen solchen Tafel-Verein zu formieren. „Die Gründung eines Tafel-Vereines in Sulzbach unterstütze ich sehr und freue mich, dass wir damit die Versorgung der Bedürftigen auf noch breitere Grundlagen stellen“, so Adam.

Das tägliche Frühstück ist für viele Normalität, aber leider längst nicht für alle. So gibt es auch an unserer Gemeinschaftsschule Schüler(innen), die keine grundlegende Versorgung erhalten, sei es in Form eines Pausenbrotes oder mittels des Essensangebotes der Nachmittagsbetreuung. Daher haben sich der Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V. und die GemS Vopeliuspark dazu entschlossen, die Aktion „Schulbrote für alle“ an der Gemeinschaftsschule ins Leben zu rufen. Die Schulbrotaktion kann nur mit Spenden sowie ehrenamtlichen Helfer(inne)n umgesetzt werden.

Die Ehrenamtlichen bereiten Brote mit Wurst und Käse und packen sie sowie etwas Obst in Essenstüten. Sie verteilen diese für ein kleines Entgelt von 20 Cent zunächst einmal pro Woche von 07.30 bis 07.50 Uhr im Eingangsbereich der Schule an die Kinder. Mit den 20 Cent wird dem Essen ein Wert verliehen, sodass hoffentlich ein respektvoller Umgang mit der Nahrung erwirkt wird. Wenn das Angebot gut angenommen wird, kann es auf mehrere Tage pro Woche ausgeweitet werden.

Deshalb bitten der Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V. und die Gemeinschaftsschule Vopeliuspark Sulzbach Sie um ihre Unterstützung. Vielleicht finden Sie auch weitere Ansprechpartner, die gerne bereit sind, sich als ehrenamtliche Helfer(innen) oder als Sponsoren bei der Schulbrotaktion zu beteiligen. Herzlichen Dank.

Ansprechpartner:
Patrick Jochum, Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V.,
Gemeinwesenarbeit Sulzbach, Sulzbachtalstraße 70, 66280 Sulzbach,
Telefon 06897 841067, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heike Hahn-Schenkelberger, Schulsozialarbeit Diakonie Saar,
Telefon 06897 924778, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spenden bitte auf folgendes Konto:
Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V.
IBAN: DE 5159 0501 0100 0008 4657 (Sparkasse Saarbrücken)
BIC: SAKSDE55XXX
Verwendungszweck: SCHULBROTAKTION SULZBACH 7008

 

Freitag, 22 Juni 2018 00:00

Rundgang auf dem Sulzbacher Friedhof

geschrieben von

Am Dienstag, 26. Juni 2018 um 17 Uhr findet ein Rundgang mit Bürgermeister Michael Adam und Stefan Gorges, Leiter der Friedhofsabteilung der Stadtverwaltung über den Sulzbacher Friedhof statt.

Treffpunkt auf dem Friedhof Sulzbach ist vor der Trauerhalle.

Die Bevölkerung ist ganz herzlich dazu einladen. Es werden die neu ausgebauten Teilstücke mit den erneuerten Wasserstellen in Augenschein genommen. Seit nunmehr acht Jahren investiert die Stadt in den dortigen Wegebau.

Die Dienststellen der Stadtverwaltung Sulzbach, sowie die Stadtwerke Sulzbach sind am Freitag, 22. Juni 2018 wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung geschlossen. Die Rufbereitschaft der Stadtwerke (Telefon 06897- 575 0) bleibt rund um die Uhr für die BürgerInnen im Einsatz. Außerdem geschlossen bleibt die KDI (Kommunale Dienstleistungs-GmbH) mit Vopeliusbad, Wertstoffzentrum und Kompostierung wegen einer betrieblichen Veranstaltung.

 

Freitag, 15 Juni 2018 00:00

Obere Bahnhofstraße durch Sanierung stark aufgewertet

geschrieben von

Der Anblick in der oberen Bahnhofstraße hat sich stark verändert. Die Kurvensituation der Straße An der Klinik, Verlauf Bahnhofstraße ist grüner geworden. Vorher waren hier auch Kübel zur Begrünung aufgestellt. Aber dank der Neugestaltung wirkt die obere Bahnhofstraße viel attraktiver und freundlicher.

Im Oktober 2017 begannen die Arbeiten an der oberen Bahnhofstraße infolge der Sanierung der Vopeliusstraße. Neben der Verbesserung der Optik ging es bei der Neugestaltung um die Aufweitung des Kurvenbereiches und darum, den Gehweg deutlich vom Straßenbereich zu kontrastieren. Herausgekommen ist jetzt eine attraktive Ausgestaltung mit einem Wechsel aus Grün- und Gehwegflächen. Auch Autofahrer nehmen optisch eine aufgewertete Fläche war. Die Gestaltung und Herstellung der Grünflächen führte der Baubetriebshof durch. Die Arbeiten waren Anfang Juni abgeschlossen. Der Ausbau kostete 188.000 Euro.

Das Ministerium für Inneres und Sport gewährte den saarländischen Städten und Gemeinden im Februar 2017 Bedarfszuweisungen in Höhe von insgesamt 20 Mio. Euro zur Unterhaltung und Instandsetzung des kommunalen Straßennetzes. Die Verteilung der Mittel erfolgte im Verhältnis der Gesamtlänge kommunaler Straßen einer Kommune zum gesamten kommunalen Straßennetz. Sulzbach erhielt hiervon die unerwartete Finanzspritze von 255 000 Euro für den Straßenbau. Davon flossen 188. 000 Euro  in den Ausbau der oberen Bahnhofstraße, rund 30. 000 Euro in die Sanierung der Ritterstraße und die Restmittel werden in den Gehwegbelag in der Sulzbachtalstraße investiert.

 

Offizielle Übergabe an die Bevölkerung

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, am

Donnerstag, 28. Juni 2018 um 17 Uhr, Treffpunkt vor dem ehemaligen Schwesternwohnheim,

der öffentlichen Übergabe der Grünflächen obere Bahnhofstraße beizuwohnen.

 

Freitag, 15 Juni 2018 00:00

Erzählcafé im Salzbrunnenhaus

geschrieben von

L 125/126 (Sulzbachtalstraße, Straße An der Klinik und Autobahnzubringer)

In der Zeit von Freitag, den 22.06.2018, 18 Uhr, bis Montag, den 25.06.2018, 5 Uhr, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die L 125 Sulzbachtalstraße in Sulzbach sanieren. Betroffen ist die Strecke vom Ortseingang aus Richtung Dudweiler zwischen der Schützenstraße und der Kreuzung L 125 / L 126 - An der Klinik auf einer Länge von 550 Metern. Wegen eingeschränkter Fahrbahnbreite und aus Gründen des Arbeitsschutzes muss unter Vollsperrung gebaut werden. Positiver Nebeneffekt ist eine Verkürzung der Bauzeit.

Die Umleitung führt den Verkehr auf In den Rodhecken, Hirschbachstraße,

L 255 - Dudweilerstraße, L 258 - Alte Grühlingstraße / Saarbrücker Straße und

L 126 - Quierschieder Weg. Die Gegenrichtung wird entsprechend umgekehrt ausgeschildert.

Der LfS kann trotz Sanierung in der verkehrsarmen Ferienzeit und Arbeit am Wochenende Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Dienstag, 19 Juni 2018 00:00

VdK Ortsverband Neuweiler: Kaffeenachmittag

geschrieben von

Der VdK Ortsverband Neuweiler lädt für Mittwoch, den 22.08.18, 15 Uhr zum Kaffeenachmittag in das Clubheim des FC Neuweiler ein.

Unser Programmpunkt in diesem Jahr ist die Pflegeversicherung im Überblick. Frau Becker vom Pflegestützpunkt Sulzbach im Regionalverband Saarbrücken informiert über die Inhalte der Pflegeversicherung und über die Arbeit als Lotse im komplizierten System der Pflege.

Für Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 4,00 Euro.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

Der Vorstand bittet bis spätestens 14.08.18 um Anmeldung bei Edith Menden (Tel. 06897 51322) oder Familie Altpeter (Tel. 06897 51455)

Seite 1 von 179