Angebote für Lebenserfahrene im neuen Seniorenprojekt der Stadt Sulzbach

Gemeinsam Zeit gestalten und die älteren Bürgerinnen und Bürger in ihrer Vielschichtigkeit wahrnehmen – das ist das Ziel des neuen Seniorenprojektes der Stadt Sulzbach. Dabei soll der Blick besonders auf die vorhandenen Ressourcen gehen und die Beteiligten zum Mitgestalten angeregt werden. Nach dem Motto

„Jüngere helfen Älteren und umgekehrt“ bewahrt das Zusammenspiel der Generationen Alltagskompetenzen sowie Erfahrungswissen, fördert die Integration und stärkt den Zusammenhalt zwischen den Menschen.

Unabhängig von den unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten soll die Einrichtung eines monatlichen „Offenen Treffs“ das Projekt begleiten.

Projektleiterin seitens der Stadt ist Stefanie Bungart-Wickert, die das Konzept hierzu erstellt hat, das sie bei einem ersten Informationstreffen am

Dienstag, den 8. November 2016 um 16 Uhr  im Salzbrunnenhaus

allen Interessierten vorstellen wird. In angenehmer Atmosphäre haben die Anwesenden dann auch Gelegenheit zum Austausch und zum Anregen weiterer Ideen.

Die Einstimmung auf den Nachmittag erfolgt durch die Theatergruppe Ü50 der VHS Sulzbach.

Zur besseren Planung wird um telefonische Anmeldung gebeten entweder bei Stefanie Bungart-Wickert 06897 508 220 oder im Vorzimmer des Rathauses bei Frau Termer unter 06897 508 112 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .