Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der L 244 zwischen St. Ingbert und Sulzbach/Schnappach

Am Mittwoch, den 16.08.17, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) nunmehr mit der zuletzt verschobenen Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der L 244 zwischen St. Ingbert und Sulzbach/Schnappach beginnen.

Betroffen ist der Streckenabschnitt der L 244 zwischen dem Ortsausgang St. Ingbert und der „Unteren Anlage“ bei Schnappach.

 

Für die Dauer der Sanierung muss aus Gründen der Arbeitsstätten- und Verkehrssicherheit eine Vollsperrung eingerichtet werden, da die Fahrbahnbreite für eine halbseitige Sperrung nicht ausreichend Platz bietet.

Die Vollsperrung wird in Abhängigkeit der Witterungsentwicklung voraussichtlich bis zum Mittwoch, den 23.08.17, andauern.

Eine Umleitung führt den Verkehr über die L 250, L 126 und L 125 über Neuweiler nach Sulzbach und dort wieder auf die L 244 nach Schnappach. Die Umleitung der Gegenrichtung wird auf die in Sulzbach seit einiger Zeit bestehende Umleitung für eine laufende Baumaßnahme der Stadt Sulzbach angepasst. Anschließend werden die Verkehrsteilnehmer über die L 126 und L 250 nach St. Ingbert geleitet.

Der LfS rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, etwas mehr Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Die Arbeiten wurden im Vorfeld mit dem öffentlichen Personennahverkehr, der Stadt St. Ingbert und der Stadt Sulzbach abgestimmt.

Anwohner der „Oberen Anlage“ und der Siedlung „Sechseichen“ können die Baustelle bis zum Beginn der Asphaltarbeiten befahren. Sie werden von der bauausführenden Firma über die Termine der Asphaltarbeiten rechtzeitig per Handzettel informiert.