Bekanntmachung über die unentgeltliche Beförderung von Wahlbriefen anlässlich der Bundestagswahl am 24. September 2017

Bundestagswahl 2017

 

                          Bekanntmachung

über die unentgeltliche Beförderung von Wahlbriefen anlässlich der Bundestagswahl

am 24. September 2017

 

Hiermit wird darauf hingewiesen, dass Wahlbriefe für die vorgenannten Wahlen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland von der Deutschen Post AG als Briefsendungen ohne besondere Versendungsform unentgeltlich befördert werden, wenn sie sich in den amtlichen roten Wahlbriefumschlägen befinden.

Die Wahlbriefe können auch bei der auf ihnen angegebenen Stelle abgegeben werden.

 

 

Sulzbach/Saar, 11. September 2017

Der Gemeindewahlleiter

 

 

 

Michael Adam

(Bürgermeister)