Turnverein Altenwald-Schnappach sucht Karate-Kids

Seit kurzem gibt es beim Turnverein Altenwald-Schnappach eine Abteilung Karate. Zu verdanken hat das der Verein dem ehemaligen syrischen Nationaltrainer Ahmad Yousef Alkhatba,  der auf die Turner zugekommen ist. Er ist einer der wenigen Träger des schwarzen Gürtels und hat die Stufe des 6. Dans erreicht. Im Turnverein Altenwald-Schnappach unterrichtet also ein echter Profi. Ein berühmter noch dazu. In Damaskus, wo Alkhatba herkommt, ist er als Karate-Großmeister bestens bekannt. In der arabischen Welt hat er mit seinen Mannschaften jede Menge Medaillen gewonnen. Seit fast zwei Jahren ist er jetzt schon in Deutschland, lernt die Sprache und möchte an die Erfolge in seiner alten Heimat anknüpfen. Sein größter Wunsch: so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich zu trainieren. Deshalb hat Yousef Alkhatba den TV gebeten: „Sagt allen, denen Karate auch so viel Freude macht wie mir, dass sie zu mir kommen können. Ich möchte, dass viele Sulzbacher mitmachen, Erwachsene und auch Kinder.“

Und alle vom Turnverein freuen sich natürlich auch, wenn sie zur Völkerverständigung beitragen können. Integration gelingt oft am besten über den Sport. Sagt auch Yousef Alkhatba und freut sich über hoffentlich viele Interessierte.

Trainingszeiten: Montags von 20 bis 22 Uhr im Sportzentrum Mellin; dienstags in der Turnhalle der Mellinschule von 17 bis 19 Uhr und freitags, ebenfalls im Sportzentrum, von 15 bis 17 Uhr.

Anmeldungen nimmt Turnwartin Karin Leidinger entgegen, Telefon 0177-5987962.