Was bedeuten die Einschränkungen der Allgemeinverfügung für Sulzbach?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben versucht, aus den vielen Informationen, die uns die Regierung über die Allgemeinverfügung zum Thema Infektionsschutzgesetz und Ladenöffnungsgesetz mitgeteilt hat, das Wichtigste für Sulzbach zusammen zu tragen. Dabei bitten wir um Verständnis dafür, dass sich die Lage ständig ändert und Änderungen auftreten bzw. Neuerungen hinzukommen können. Daher können wir insgesamt keine abschließende Verantwortung für die Auskünfte übernehmen. (Stand 19. März 2020) Hier geht's zur Allgemeinverfügung vom 16. März 2020 

Die Fakten für uns im Überblick:

 

Veranstaltungen und Versammlungen

Ansammlungen von mehr als fünf Personen wurden landesweit untersagt. Ausgenommen sind private Feiern in geeigneten privat genutzten Wohnräumen, deren Teilnehmer einen persönlichen Bezug (Familie, Beruf, Freundschaft) zueinander haben.

→ Das heißt für Sulzbach:

Die VHS wurde bereits auf Beschluss des Ministerrates vom 13. März 2020 vergangene Woche geschlossen. Alle Veranstaltungen fallen aus/werden nachgeholt. Die VHS-Kurse pausieren.

 

Schließung weiterer Einrichtungen

Die Landesregierung hat die Schließung von Einrichtungen verfügt, „die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Leben dienen“: Saunas und Schwimmbäder, Bars und Shishabars, Clubs, Diskotheken, Kneipen, Outlet-Center, Theater, Opern- und Konzerthäuser, Museen, Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks, Spielhallen, Spielbanken, Wettbüros, Spezialläden, Bordelle, Bibliotheken, Tagungs- und Veranstaltungsräume, Vereinsräume, Sportanlagen (privat und öffentlich), Tanzschulen, Fitness-Studios, Spielplätze

→ Das heißt für Sulzbach:

Die KDI hat das Hallenbad und die Sporthalle ab Samstag, 14. März 2020 vorsorglich bis mindestens 24. März 2020 geschlossen. Außerdem wurden alle öffentlichen Spielplätze in Sulzbach und den Stadtteilen gesperrt. Es wird dringend gebeten, den Spielplätzen fern zu bleiben. In der Musikschule Sulzbachtal/-Fischbachtal findet derzeit kein Unterricht statt, ebenso ist die Stadtbibliothek für Besucher geschlossen. Vereine müssen mit ihren Aktivitäten pausieren.

 

Kirchen

Untersagt sind Zusammenkünfte in Kirchen, Synagogen, Moscheen, anderen Gotteshäusern.

→ Das heißt für Sulzbach:

Katholische Pfarreiengemeinschaft Sulzbach: Bis Ende April dürfen keine öffentlichen Gottesdienste gehalten werden. Die Priester feiern jeden Tag, vor allem am Sonntag allein die Eucharistie für die Pfarrgemeinde. Dazu wird geläutet, damit die Gemeinde weiß, wann die Eucharistie gefeiert wird und man sich geistig dieser Feier anschließen kann. INFO: Der Gottesdienst von Pastor Winter am Samstag, 21.03. um 16.45 Uhr in der Kirche Allerheiligen Sulzbach wird unter http://www.kirche-sulzbach.de übertragen.

Evangelische Kirchengemeinde: Statt Gottesdienst läuten auch hier die Glocken.

Telefonisch sind die Pfarrämter erreichbar.

 

Gaststätten und Restaurants

Gaststätten haben geschlossen, wenn kein Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Gästen hergestellt werden kann, keine Abstandsregelungen eingehalten werden können, keine Besucherzahlen beschränkt, und keine Hygienemaßnahmen und -hinweise erfolgen. Restaurants und Gaststätten, die all dies ermöglichen, sind von 6 bis 18 Uhr offen.

→ Das heißt für Sulzbach:

Eine Vielzahl Kneipen und Restaurants haben geschlossen. Informationen am besten durch einzelnes Nachfragen unter jeweiliger Telefonnummer.

 

Geschäfte

Viele Einzelhandelsgeschäfte sind geschlossen. Geöffnet bleiben: Supermärkte und Lebensmittelläden, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, Friseure, Zeitungskioske und Online-Händler, Baumärkte, Tierbedarfsmärkte, Großmärkte, Lieferdienste, insgesamt Handwerksbetriebe und Dienstleister. Im Lebensmittelhandel wurden die Öffnungszeiten ausgeweitet: werktags 6 bis 22 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 15 Uhr. Jedoch sollten Menschenansammlungen in den Läden vermieden werden. Auch die Abstandsregeln solle man einhalten.

→ Das heißt für Sulzbach:

Eine Vielzahl Einzelhandelsgeschäfte haben zu. Bitte beachten Sie die Zettel an den Scheiben. In manchen Fällen kann telefonisch geholfen werden.

 

Kliniken

Für Krankenhäuser und Rehakliniken gelten eingeschränkte Besuchsregeln: maximal ein Besucher pro Tag und Patient. Planbare Operationen werden verschoben, um Kapazitäten für Corona-Patienten freizuhalten. Für geriatrische Tageskliniken gelten Aufnahmestopps. Besuche in Behinderten-Einrichtungen und -Werkstätten wurden untersagt. Kantinen, Cafeterien sind für Besucher geschlossen, Wartebereiche sind kontaktreduzierend ausgestaltet.

→ Das heißt für Sulzbach:

Das Knappschaftsklinikum informiert auf der Homepage: Ab Dienstag, 17. März 2020 ist generell kein Zutritt mehr für Besucher erlaubt. Die Cafeteria ist ebenfalls für Besucher geschlossen. Für Patienten gilt: Bei notwendiger Behandlung: Zutritt über Haupteingang; Pforte und Notaufnahme sind 24h besetzt. Bei geschlossener Tür bitte klingeln. Termine bleiben bestehen; wenn nicht, meldet sich die Klinik. www.kksaar.de

 

Schulen und Kitas

An allen Schulen im Saarland entfallen sämtliche Veranstaltungen, insbesondere der Unterricht und die Betreuung. Die vorrangegangene Allgemeinverfügung des Ministeriums vom 13. März 2020 ordnete bereits die Schließung von Kitas bis vorläufig 24. April 2020 an.

→ Das heißt für Sulzbach:

Die Schulen und Kitas in Sulzbach sind zunächst bis 24. April 2020 geschlossen. Seit 17. März wird eine Notbetreuung organisiert. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Gruppen, die in der Darseinsfürsorge tätig sind. Es gelten gesonderte Rahmenbedingungen in der Betreuung.

 

Rathaus und Nebenstellen geschlossen

Versammlungen oder sonstige Ansammlungen mit mehr als 5 Personen werden landesweit untersagt.

→ Das heißt für Sulzbach:

Rathaus

Das Rathaus mit seinen Nebenstellen ist seit Montag, 16. März 2020, für den offenen Publikumsverkehr geschlossen. Bürgerinnen und Bürger, die ein unaufschiebbares, ganz dringendes Anliegen mit einer städtischen Dienststelle haben, werden gebeten telefonisch unter der 06897/508-0 einen Termin zu vereinbaren. Aufgrund der sich sehr schnell ändernden Lage können kurzfristig zusätzliche Maßnahmen erfolgen. Über die weitere Entwicklung wird die Stadtverwaltung informieren. Die Stadtverwaltung ist weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger da. Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wertstoffhof

Die Kommunale Dienstleistungs- GmbH (KDI) hat das Wertstoff-Zentrum an der Eisenbahnschachtanlage in Sulzbach/Altenwald ab Mittwoch, 18. März 2020 bis auf Weiteres geschlossen. Infos www.evs.de

 

Wir wünschen allen Gesundheit!

Ihre Stadtverwaltung Sulzbach/Saar