Zwei neue Mannschaftstransportwagen für die Wehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Sulzbach hat zwei neue Mannschaftstransportwagen in Dienst gestellt.  Die beiden Fahrzeuge mit den Nummern 3/18 und 4/18 sind beim Löschbezirk Altenwald beziehungsweise beim Löschbezirk Neuweiler stationiert.  Bei der Fahrzeugübergabe auf dem Ravanusaplatz machte der Chef der Wehr, Bürgermeister Michael Adam deutlich, dass die Wehr um ihre Einsatzbereitschaft zu gewährleisten, gut ausgerüstet sein muss. Bei der Beschaffung dieser beiden Mannschaftstransportwagen hätten viele mitgeholfen, stellte der Bürgermeister erfreut fest und nannte neben der Verwaltung, den Förderverein der Sulzbacher Wehr, Sponsoren wie die Stadtwerke Sulzbach und die beiden Löschbezirke, von den die jeweils 18.000 Euro teuren Transportfahrzeuge finanziert wurden. Dazu kamen bei beiden Transportern jeweils 4000 Euro für Blaulichtbalken, Heckwarnsystem und Signalanlage aus dem laufenden Haushalt. Es handelt sich bei den beiden Autos um 9-Sitzer, die unter anderem als Einsatzfahrzeuge zur Beförderung der Wehrleute und zum Transport von Ergänzungskomponenten zur Einsatzstelle sowie für den Übungsdienst der Jugendfeuerwehr dienen.  Wehrführer Richard Plein freute sich; „Endlich sind die dringend notwendigen Mannschaftswagen da.“ Auch Plein sprach von einer guten „Mannschaftsleistung“, dankte Verwaltung, Stadtrat, Förderverein und Sponsoren sowie allen, die mit Planung, Organisation und Ausführung betraut waren.